IMG_20200801_004709__01.jpg
IMG_20200827_210410.jpg
IMG_20200711_003741.jpg
Großes Mausohr.jpg

Netzfang

Quartierfindung

Für die Bewertung von Fledermausvorkommen kann es notwendig werden, Fledermäuse zu fangen. Auf diese Weise können auch Fledermausarten sicher nachgewiesen werden, die anhand iher Ortungsrufe nur sehr schwer und aufwendig zu bestimmen sind. Auch können durch den Netzfang das Geschlecht, der Fortpflanzungsstatus, das Alter und der Gesundheitszusand der Tiere festgestellt  oder im Rahmen von Forschungsvorhaben wert-volles Probenmaterial gewonnen werden. Mit Hilfe von Radiotelemetriesendern können einzelne Individuen in ihre Quartiere verfolgt und ihr Raumnutzungsverhalten über mehrere Nächte hinweg beobachtet werden.

Netzfänge sind im Verhältnis zu anderen Erfas-sungsmethoden kostenintensiver, da  eine viel-fältige technische Ausstattung bereit gehalten werden muss und ein dauerhaftes Training und Fortbildung für erfolgreiches Arbeiten notwen-dig sind.

Preise und Konditionen auf Anfrage.